JalouCity OPENSenner Gemeinschaft

Voting

10. Senner Schlittenhunderennen

Senner Schlittenhunderennen

03. und 04. November 2018

Schlittenhunderennen

Hundevoting 2017

Auch in diesem Jahr veranstaltete die Senner Gemeinschaft gemeinsam mit dem Fotostudio Meyer-Molnar das Große Hunde-Voting. An beiden Renntagen konnten die Besucher ihre Hunde fotografieren lassen. Die Bilder nahmen am Großen Hundevoting teil.

Senner Ortszeit Januar 2018

Westfalenblatt 12.12.2017

Die zottelige Merle ist die Schönste

Senner Gemeinschaft kürt Gewinner des Hundefoto- und Luftballonwettbewerbs

Von Kerstin Panhorst

Senne(WB). Ein kleines bisschen Konkurrenzdruck ist schon zu spüren bei den drei prämierten Hundeschönheiten aus Senne.

Zumindest muss der Zweitplatzierte Rüde Ari beim gemeinsamen Gewinnerfoto für das WESTFALEN-BLATT erst einmal den knapp hinter ihm liegenden Paco mit einem gezielten Bellen zu Recht weisen, bevor Menschen und Hunde entspannt in die Kamera schauen können. In ungewöhnlicher Kulisse, nämlich auf dem Bielefelder Flugplatz, überreichte die Senner Gemeinschaft jetzt gleich mehrere in Zusammenhang mit dem jüngsten Senner Schlittenhunderennen stehende Preise.

Bei der besagten Veranstaltung wurde Sennes schönster Hund gesucht, über den später im Internet abgestimmt werden konnte. Zur Wahl für jedermann standen die insgesamt 107 Tiere, die Ilja Meyer-Molnar, Fotograf und Vorsitzender der Senner Gemeinschaft, am Rande der beiden Schlittenhunde-Renntage am 4. und 5. November kostenlos fotografiert hatte. »Wir hatten über 1000 gültige abgegebene Stimmen, Platz eins war sehr eindeutig. Die Plätze zwei und drei liegen nur zwei Stimmen auseinander, weswegen wir sie jetzt als Gleichgestellte ansehen und beide den gleichen Preis bekommen«, erzählt Ilja Meyer-Molnar. Der Chef der Senner Gemeinschaft überreichte den Besitzerinnen von Siegerin Merle, einer Mischung aus Bobtail, Wolfshund, Border Collie und Husky, einen großen Sack Futter und einige tierische Knabbereien. »Da sind Gemüse und Früchte drin, das ist gut für sie«, freuten sich ihre Frauchen, das Ehepaar Sylvia Stracke-Austermann und Carmen Galler. Für Australian Kettle Dog Ari und den aus dem Bielefelder Tierheim stammenden Mischling Paco gab es jeweils eine kleinere Futterration.

Doch nicht nur Tiere, sondern auch Menschen zählten zu den Gewinnern einer anderen Aktion des neunten Senner Schlittenhunderennens. Beim Luftballonwettbewerb flog das Helium gefüllte Objekt von Benjamin Dragu am weitesten und bescherte dem Vierjährigen und seinen Eltern mit einer Landung in Wunstorf einen Gutschein des Bielefelder Flugplatzes über einen Rundflug für die ganze Familie. Der Zweitplatzierte Leander Hartwig ließ sich von seiner Großmutter Regine Michael vertreten, da er selbst seinen sechsten Geburtstag feierte und konnte sich so noch über Karten für einen Auftritt der Ehrlich Brothers im Gerry Weber Stadion freuen.

Mit Kinogutscheinen wurde die Drittplatzierte Birgit Maash überrascht, und weitere Teilnehmer freuten sich über gut gefüllte Überraschungstaschen.

 

 

medienatelier-siebert